ig logo klein

 

2003

 

 


 .

E-Meeting in Aspach, Deutschland, 20./21. September 2003

4. Elektroimpeller- und Elektroflugtreffen in Huttwil, 23./24. August 2003

 

Elektrojets over Grenchen, 7./8. Juni 2003

 

Elektrojets over Müswangen, 17. Mai 2003

 

"Winterhöck" im Restaurant Geisshubel in Rothrist, 1. März 2003

 


 E-Meeting in Aspach, Deutschland, 20./21. September 2003

 

 

Fotos: Heinz Dobler, Kurt Eich, Heinz Schär

 

 

Impressionen vom E-Meeting in Aspach (D)...

 

 

 AS03-1 small AS03-2 small  AS03-3 small 
     
 AS03-4 small  AS03-5 small  AS03-6 small
     
 AS03-7 small  AS03-8 small  AS03-9 small
     
   AS03-10 small  
     

 nach oben


 4. Elektroimpeller- und Elektroflugtreffen in Huttwil, 23./24. August 2003

 

 

Text: Beat Eichenberger

Fotos: Benedikt von Arx, Heinz Schär

 

 

 

Auf dem Modellflugplatz der MG Huttwil fand zum 4. Mal das von Peter Kohler und seiner eingespielten Crew perfekt organisierte Elektrotreffen statt. Eine grosse Anzahl von elektroflugbegeisterten Piloten und Zuschauern erlebten zwei tolle Tage auf dem Huttwilerberg.

 

Einmal mehr gelang es den Organisatoren schönes und sehr warmes Sommerwetter herbeizuzaubern. Der Anlass wurde auch von vielen Mitgliedern der IG als Stelldichein benutzt. Die weiteste Anreise hatte wohl Daniel Schübeler mit seiner Yvonne. Stets ist Daniel mit gutem Rat zur Stelle, wenn jemand von uns Schub- oder Ampèreprobleme hat. An dieser Stelle einmal ganz herzlichen Dank die kompetente Hilfe.

 

Am Samstagabend wurde von der Küchenmannschaft unter Sternenhimmel ein ausgezeichnetes Fondue serviert.

 

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag wurde eifrig geflogen, nicht nur mit Elektrojets. Neuigkeiten im Bereich der Elektrojetfliegerei gab es diesmal in Huttwil keine zu vermelden.

 

Einige von unseren Mitgliedern werden nun noch das Elektroflugmeeting in Aspach (D) besuchen, bevor dann wohl bald wieder die Bausaison beginnt.

 

 

 

HU03-8 small
     
HU03-1 small HU03-2 small HU03-3 small
     
HU03-5 small HU03-6 small HU03-7 small
     
  HU03-4 small  
     

nach oben

 


 Elektrojets over Grenchen, 7./8. Juni 2003

 

 

Text: Beat Eichenberger

Fotos: Benedikt von Arx

 

 

Nachdem das Wasser in Müswangen noch vom Himmel kam, so floss es in Grenchen mehrheitlich durch die Kehlen. Traumhaftes Sommerwetter mit Temperaturen über 30° und eine noch nie dagewesene Anzahl von Piloten mit ihren tollen Modellen trugen massgeblich zum guten Gelingen dieses Anlasses bei. Dass die IG erneut mit vielen Piloten vertreten war versteht sich wohl von selbst. Langsam wird es auch für den Berichterstatter schwer, alle Namen unserer Mitglieder im Kopf zu speichern.

Der Flugbetrieb begann jeweils um 10 Uhr und vor allem am Samstag gab es sogar Wartezeiten, bevor man fliegen konnte. Zum erstenmal sahen wir ihn Grenchen den El-Bandito von Ralph Dvorak auf Rädern. Daniel Schübeler hetzte seine Vektor sage und schreibe 13 Minuten mit Vollgas durch den Grenchner Himmel. Ungläubiges Staunen und Kopfschütteln sah man am Pistenrand. Nach dem Flug lüftete er das Geheimnis, indem er uns die ersten Exemplare einer neuen Akkugeneration präsentierte, welche dem Elektroflug in naher Zukunft zur Verfügung stehen werden. Sobald diese Akkus billiger und damit auch erschwinglicher werden, wird die Elektrojetflieger einen Quantensprung machen.

Beni von Arx machte mit seinem neuen Hawk, der 25% leichter geworden ist als sein Prototyp, die ersten Flüge. Er selbst war wohl am meisten überrascht, wie gut diese Lightversion fliegt. Sicher ein Versprechen für die Zukunft. Auch die neue Albatros von Rolf Ritter konnten wir am Sonntagmorgen zum ersten Mal bewundern. Leider musste er vorzeitig die Heimreise antreten.

Wie mir Reto Senn versicherte, wird auch das nächste Jahr das E-Jet Meeting wieder durchgeführt. An dieser Stelle möchte ich allen Mitgliedern der MG Grenchen herzlich danken. Eure Organisation war super, die Küche hervorragend und das Wetter traumhaft. Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Der Berichterstatter wünscht allen schöne Sommerferien.

Wir sehen uns wieder beim nächsten IG Event in Huttwil.

 

GR03-1 small GR03-2 small GR03-3 small
     
GR03-4 small GR03-5 small GR03-7 small
     
GR03-6 small   GR03-8 small
     
GR03-9 small
     

nach oben

 


 Elektrojets over Müswangen, 17. Mai 2003

 

Text: Beat Eichenberger

Fotos: Benedikt von Arx, Heinz Schär

 

 

Grossen Mut bewiesen unser IGEJS Mitglied Rolf Ritter und seine Helfer von der MG Müswangen, als sie am Freitagabend beschlossen, unseren ersten IG Flug-Event trotz misslicher Wettervorhersage durchzuführen. Offensichtlich trauten sie den Wetterfröschen nicht und waren optimistisch, dass die Schlechtwetterfront nicht so schnell vorankommt wie befürchtet. Aber diesmal behielt Thomas Bucheli recht!

 

Dunkle Wolken und ein zügiger Westwind liessen bei der Anfahrt nichts Gutes erahnen. Trotzdem fanden viele Mitglieder den Weg nach Müswangen auf dem Lindenberg. Der schöne Modellflugplatz liegt zwischen dem Seetal und dem Freiamt und verfügt über eine schöne Asphaltpiste. Rolf und seine Crew waren bestens vorbereitet und hiessen alle Piloten herzlich willkommen, wobei wir umgehend mit Kaffee und Gipfeli versorgt wurden.

 

Trotz beginnendem Nieselregen wagen es doch noch einige, ihre Modelle auszupacken und zu fliegen. Unser neues IG Mitglied Ueli Amacker verblüffte alle Anwesenden mit seiner neuen Mirage, welche er gekonnt und jet-like vorgeflogen hat. Die meisten liessen aber ihre Modelle in den schützenden Autos und haben schon gar nicht ausgepackt.

 

Anschliessend an den von der MG Müswangen offerierte Apèro waren bereits die vorzüglichen Grilladen zum Mittagessen bereit. Leider wurde der Regen stärker und an erneutes Fliegen nach der Mittagspause war nicht mehr zu denken. So wurde die Zeit genutzt, zum Fachsimpeln unter dem schützenden Zelt. Kalte Füsse und keine Aussicht auf Wetterbesserung bewogen viele, den Heimweg früher als geplant, anzutreten.

 

Dass am Abend bereits wieder die Sonne schien sei hier nur am Rande erwähnt... . Im Namen aller Mitglieder möchte ich Rolf Ritter und der MG Müswangen herzlich danken für eure tolle Gastfreundschaft und wir würden uns freuen, wieder einmal bei Euch Gastrecht geniessen zu dürfen.

 

Nun hoffen wir, dass das Wetter am 7./8. Juni besser wird, wenn es heisst Electrojets over Grenchen!

 

Bis bald!

 

MU03-1 small MU03-2 small MU03-3 small
     
MU03-4 small MU03-5 small MU03-6 small
     
MU03-7 small   MU03-8 small
     

 nach oben


 "Winterhöck" im Restaurant Geisshubel in Rothrist, 1. März 2003

 

 

Text: Beat Eichenberger

 

Fotos: Heinz Schär

 

 

 

Zu einem ersten Höhepunkt im noch jungen Jahr 2003 entpuppte sich der Winterhöck der E-Jetler. Fast alle Mitglieder der IG nahmen an diesem ersten Event teil. Sogar Daniel Schübeler nahm eine über 600 km lange Anreise in Kauf, um bei diesem Anlass dabei zu sein.

 

Schon bald zeigte sich, dass die vorbereiteten Tische für alle mitgebrachten Modelle nicht ausreichten, und so mussten eifrig neue Ablageflächen bereitgestellt werden. Viele Mitglieder hatten ihre an langen Winterabenden entstandenen neuen Kreationen mitgebracht. Und was es da zu bestaunen gab war erste Klasse. Alles hier aufzuzählen würde den Umfang dieses Berichtes wohl sprengen. Aber dennoch möchte ich ein Modell besonders hervorheben und zwar den Hunter von Peter Kohler. Was er bei seinem neuen Modell an Detaillösungen angebracht hat sprengt wohl alles bisherige. Noch nie hat der Berichterstatter einen solchen Elektro Scale-Jet gesehen.

 

Beim Apèro, welcher durch die IG spendiert wurde, wurden die ersten Kontakte geknüpft. Beim durch Kudi Eich tip top geführten offiziellen Teil wurde Rückschau gehalten auf das vergangene erste Jahr unserer Geschichte. Hervorzuheben gilt noch, dass wir bereits über 30 Mitglieder sind, dass die von Heinz Schär optimal gestaltete Homepage bereits über 6700 mal besucht wurde und dass dem Vorstand mit dem neuen Revisor Hans Bühr per Akklamation das Vertrauen für ihre weitere Amtsführung ausgesprochen wurde. Eine schön gestaltete Urkunde welche durch Peter Kohler an alle Gründungsmitglieder überreicht wurde, war dann noch eine grosse Ueberraschung. Als Vorschau auf die kommende Flugsaison konnte nebst den bereits bestehenden Meetings (siehe Veranstaltung-Kalender) Kudi noch verkünden, dass die Modellfluggruppe Müswangen sich bereit erklärt hat, auf ihrem tollen Fluplatz (60 m lange Betonpiste!)  ein Treffen „Electrojets over Müswangen“ zu organisieren. (17. Mai 2003 mit Verschiebedatum 24. Mai 2003). Unser Mitglied Rolf Ritter als Präsident der MG Müswangen erhielt dafür spontanen und dankbaren Applaus. Nach gut einer Stunde konnte der Präsident den offiziellen Teil beenden und nun ging die Fachsimplerei erst richtig los.

 

Die mitgebrachten Modelle wurden nun bis ins kleinste Detail begutachtet, Fragen diskutiert und analysiert. Ein mitgebrachter Aerofly Simulator wurde rege zum „Fliegen“ benutzt. Viel zu schnell ging dieser Nachmittag zu Ende. Energisch durch die Wirtin zum Nachtessen aufgefordert, dislozierten wir in die Gaststube, wo wir gemeinsam unser Essen einnahmen. Dass die Fachsimplerei natürlich auch dort weiterging, versteht sich von selbst. Ein rundum gelungener erster Winterhöck fand spätabends seinen Ausklang.

 

Ich hoffe, dass möglichst viele Mitglieder unseren nächsten Event "Electrojets over Müswangen" besuchen werden.

 

 

WH03-1 small WH03-2 small WH03-3 small
     
WH03-4 small WH03-5 small WH03-6 small
     
WH03-7 small WH03-8 small WH03-9 small
     

nach oben